Erotik Info


weiblicher Akt Jagmort kniend

Wie Sie sehen können, zeigen die Bilder keine Motive im üblichen Sinne, sondern haben einen Hauch von Erotik. Fast jeder Maler liebt schöne Frauen und die Herausforderung diese darzustellen. Auch Herr Thomas konnte der Versuchung nicht widerstehen und hat eine Sammlung von Erotik- Bildern.

Durch die runden Formen und somit plastische Darbietung wirken die Models zum Anfassen nah. Die besonderen Original- Kunstwerke lassen sich gut anschauen und schaffen auch eine angenehme Atmosphäre in Ihrer Wohnung. Übrigens ... sie können auch einen Akt nach Ihren Wünschen malen lassen.

Haben Sie noch Fragen bzw. möchten einen Termin vereinbaren? Dann senden Sie uns ein E- Mail oder rufen an und genießen Sie unsere Erotik- Seiten. Telefon: 05131 / 44 15 77

Tauchen Sie ein in die wunderbare erotische Welt des Kunstmalers Andreas Thomas. Er hatte schon immer ein gutes Händchen für erotische Leckerbissen und läßt kaum ausgefallene Wünsche offen.

Der aus Rußland stammende Künstler ist momentan in Höchstform. Zeichnungen von Frauen, die oftmals für zu extrem (oft auch pornographisch) bezeichnet werden, kommen hier in einem angemessenen Format aufs Papier. Für diejenigen unter Ihnen, die Andreas Thomas noch nicht kennen: mit Schmuddelpornos haben seine Bilder nichts zu tun. Nein, der Kunstmaler ist ein Meister seines Fachs.
Sinnliches Verlangen

Andreas Thomas ist Erotikspezialist. Sein großes Vorbild sind die Frauen. Schon als Junge in der Schule konnte er eins nie lassen: das Zeichnen. Die schönen Frauenkörper hatten Besitz von ihm ergriffen.

Weiche Formen in harte Szenen gesetzt, ergeben eine detailreich durchgezeichnete Komposition von Körperlust und kühler Ästhetik. Im besten Sinn: eine Augenweide. Das mag wohl auch der Grund sein, dass man Andreas Thomas- Bilder immer wieder und immer länger betrachten kann.

Er hat konsequent seine Techniken entwickelt und perfektioniert. Auch unterwarf er sich nie irgendwelchen Moden und schaffte so einen originellen Stil. Seine Ideen sind eigenwillig und versponnen. Der Künstler war schon immer ein guter Beobachter. Er fängt da an, wo die Fotografie aufhört. Seine Figuren sind wesentlich vielschichtiger als in vergleichbaren Werken. Andreas Thomas schafft es, mit meisterlichem Strich seinen Geschöpfen Leben einzuhauchen. Eine Leistung, die nicht alle vorweisen können.

 
© 2010 Thomasdesign | Impressum | Kontakt